Der Islam: Annäherung An Eine Religion

Der Islam: Annäherung An Eine Religion

Autor : Mohammed Arkoun,gernot Rotter,michael Schiffmann
Geschlecht : Bücher, Religion & Glaube, Religion & Gesellschaft,
lesen : 2964
Herunterladen : 2470
Dateigröße : 16.42 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Der Islam: Annäherung An Eine Religion

Amazon.de Wann und von wem wurde der Koran geschrieben? Was bedeuten die Wörter Islam und Muslim? Was wollte Mohammed? Diesen und weiteren Fragen stellt sich Mohammed Arkoun, der 1972 bis 1992 Professor für islamische Ideen- und Kulturgeschichte an der Sorbonne war. Arkoun versteht den Islam konsequent als historisch gewachsene Größe. Sein Buch ist der systematische Versuch, den Islam in soziologischen, anthropologischen und historisch-kritischen Kategorien zu verstehen und differenziert zu bewerten. Der renommierte Islamwissenschaftler erklärt, wie unterschiedlich der Übergang in die Moderne in den islamischen Nationen und Staaten erfolgt. Dabei wird deutlich, dass es nicht 'den Islam' gibt, sondern dass die islamisch geprägte Welt differenziert betrachtet werden muss -- ebenso wie wir es für selbstverständlich halten, in Europa nicht mit dem katholischen Christentum gleichgesetzt zu werden. Leserinnen und Leser lassen sich mit diesem Buch ein auf eine Annäherung an den Islam, die unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten auf der Höhe der Zeit ist. Arkoun setzt dekonstruktivistisch auf die Auflösung jeglicher Gewissheiten. Das weist ihn aus als einen an den französischen Dekonstruktivisten und Linguisten geschulten Denker. Sein Buch ist deshalb als aktiver Versuch zu verstehen, das Imaginäre des Islam in den Köpfen der westlichen Welt zum Positiven zu verändern oder zumindest zu einer sachlich -- und nicht emotional -- geführten Debatte zu leiten. Aus Angst, die eigene Identität zu verlieren, reagiert der Islam bislang fast ausschließlich mit Abschottung und Abgrenzung. Dass dieser Weg gerade weg führt von der dem Islam innewohnenden spirituellen, rituellen und ethischen Kraft, benennt Arkoun schonungslos und voller Hoffnung auf Veränderung. Bei nicht-islamischen Lesern zielt Arkoun auf eine Revision des imaginären Islam. Im Blick auf islamische Leser hat er einen aufklärerischen Impetus, will er die Angst vor dem wissenschaftlichen Diskurs über den Islam nehmen. Weil er dies als gläubiger Muslim und als Professor der Sorbonne tut, gewinnen seine Ausführungen an Stichhaltigkeit und Eindringlichkeit. --Bettina Wittke

Vorträge Und Erinnerungen

Vorträge Und Erinnerungen

Autor : Max Planck
Geschlecht : Bücher, Biografien & Erinnerungen, Profis & Akademiker,
lesen : 1950
Herunterladen : 1625
Dateigröße : 10.80 MB
Verfassungsrecht

Verfassungsrecht

Autor : Theo Öhlinger,harald Eberhard
Geschlecht : Bücher, Recht,
lesen : 1248
Herunterladen : 1040
Dateigröße : 6.91 MB
Strategische Unternehmensführung

Strategische Unternehmensführung

Autor : Aloys Gälweiler
Geschlecht : Bücher, Business & Karriere, Management,
lesen : 2496
Herunterladen : 2080
Dateigröße : 13.82 MB
Tabellenbuch Für Metallbautechnik

Tabellenbuch Für Metallbautechnik

Autor : Michael Fehrmann,eckhard Ignatowitz,dagmar Köhler,frank Köhler,gerhard Lämmlin,hans-Joachim Pahl,armin Steinmüller,alfred Weingartner
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Berufs- & Fachschulbücher,
lesen : 2574
Herunterladen : 2145
Dateigröße : 14.26 MB