Der Schleier Des Schweigens. Von Der Eigenen Familie Zum Tode Verurteilt.

Der Schleier Des Schweigens. Von Der Eigenen Familie Zum Tode Verurteilt.

Autor : Djura,oliver Neumann
Geschlecht : Bücher, Biografien & Erinnerungen, Bestimmte Gesellschaftgruppen,
lesen : 5694
Herunterladen : 4745
Dateigröße : 31.54 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Der Schleier Des Schweigens. Von Der Eigenen Familie Zum Tode Verurteilt.

Der Verlag über das Buch Der erschütternde Lebensbericht einer Muslimin, die vom eigenen Bruder hingerichtet werden sollte. Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. 'Juni 1987, dreizehn Uhr ... Es ist entsetzlich heiß, und die Kais der Seine sind völlig verlassen. Normalerweise nutzen die Flußschiffer das schöne Wetter, um ihre Boote zu streichen. Doch an diesem Tag wagt niemand, die heißen Planken zu berühren. Unser zu einem Hausboot umgebauter Schleppkahn bewegt sich nicht. Alles ist ruhig.Herve hat kaum Hunger, ich auch nicht. Wir geben uns mit einem gemischten Salat und einer halben Ananas zufrieden, die wir im Rumpf unseres schwimmenden Hauses verzehren, wo wir eine amerikanische Küche im Stil der dreißiger Jahre mit einer Bar eingerichtet haben. Auf dem Flohmarkt hatten wir eine hinreißende Theke aus Akazienholz, eine blaue Bank und zwei Bistro-Tische gefunden - die ganze Einrichtung.Ich bin im siebten Monat schwanger und trage ein geblümtes Kleid, das angenehm leicht ist. Es stammt aus meiner nordalgerischen Heimat, der Kabylei. Ab und zu spüre ich, wie sich das Baby in meinem Bauch bewegt, und kann es immer noch nicht fassen, ein Kind von dem Mann, den ich liebe, auf die Welt zu bringen! Für viele Frauen ist das wohl das Normalste auf der Welt. Für mich bedeutet es das Ende eines langen Kampfes, die Verwirklichung eines Traumes, den ich gestern noch für unmöglich hielt.Bei der Ultraschalluntersuchung hatte der Arzt gesagt, mein Kleiner bewege sich schon sehr kräftig. Herve und ich haben gelacht.Plötzlich hören wir, während wir noch essen, Schritte auf dem Deck. Wir haben keine Zeit zu reagieren. Die Tür wird brutal aufgestoßen, und ein bewaffneter Mann dringt in die Wohnküche ein. Kaum erkenne ich ihn, da drückt er auch schon seinen Revolver in meinen Bauch. Er gibt mir einen heftigen Schlag, so daß ich gegen die Bar taumele. Dann stürzt er sich auf Herve und versetzt auch ihm mit dem Lauf seines Revolvers heftige Schläge. In diesem Augenblick dringt ein junges Mädchen in die Küche, läuft auf mich zu, schlägt mit Füßen und Fäusten wahllos auf meinen Körper ein. Sie beschimpft mich und reißt an meinen Haaren, bevor sie sich auf meinen Bauch konzentriert und dort ihre ganze Wut ausläßt, während ich versuche, mich so gut wie möglich zu schützen.»Ich bin schwanger!« schreie ich.»Na und?« höhnt das junge Mädchen und schlägt unbekümmert weiter zu.Die Überrumpelung, vor allem aber die entsetzliche Angst, mein Kind zu verlieren, verschlagen mir die Sprache. Trotz meines schwerfälligen Körpers versuche ich, die Treppe zu erreichen und mich ins Freie zu retten. Doch die wütende Furie hindert mich daran.Plötzlich höre ich einen Schuß. Der Mann hat Herve verfolgt, der ins Freie geflohen ist. Voller Angst versuche ich ein zweites Mal, das Boot zu verlassen und um Hilfe zu rufen. Das Mädchen drängt mich mit Gewalt zurück und stößt mich die Treppe hinunter.Ich habe nicht die Kraft aufzustehen.'

Neue Salate Von A-Z (A-Z Reihe)

Neue Salate Von A-Z (A-Z Reihe)

Autor : Dr. Oetker
Geschlecht : Bücher, Kochen & Genießen, Allgemeines, Grundwissen & Lexika,
lesen : 2418
Herunterladen : 2015
Dateigröße : 13.39 MB
Nachtisch

Nachtisch

Autor : Ilka Riedler-Zimmermann,ilka Riedler- Zimmermann
Geschlecht : Bücher, Kochen & Genießen, Desserts & Süßspeisen,
lesen : 702
Herunterladen : 585
Dateigröße : 3.89 MB