Die Niederlage Der Politischen Vernunft: Wie Wir Die Errungenschaften Der Aufklärung Verspielen

Die Niederlage Der Politischen Vernunft: Wie Wir Die Errungenschaften Der Aufklärung Verspielen

Autor : Egon Flaig
Geschlecht : Bücher, Politik & Geschichte, Gesellschaft,
lesen : 7410
Herunterladen : 6175
Dateigröße : 41.04 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Die Niederlage Der Politischen Vernunft: Wie Wir Die Errungenschaften Der Aufklärung Verspielen

Pressestimmen »Seine Argumentation im Namen der Vernunft beeindruckt durch intellektuelle Finesse und große Leidenschaft für argumentative Provokation. (...) Selbsternannte Welterklärer, die sich an den ganz großen Begriffen wie etwa ›Wahrheit‹ und ›Vernunft‹ abarbeiten, sind zumeist mit Vorsicht zu genießen. Egon Flaig überzeugt aber mit sprachgewaltiger Verve.«Markus Jäger in: ekz-Bibliotheksservice, 18. April 2017»Eine tiefgründige Zeitdiagnose. (...) Mir nötigt Flaigs Werk in vielerlei Hinsicht Bewunderung ab. Flaig gelingt es erstens, dank seiner stupenden Gelehrtheit zentrale Aspekte dieser politischen Krise mit tiefer liegenden geistigen Krisenphänomenen in Verbindung zu bringen. (...) Außer der Ebene intellektuell fundierter Kritik zeichnet Flaigs Schrift zweitens der Versuch der positiven Begründung von Maßstäben für eine dezidiert antiutopische politische Vernunft aus, die sich sowohl in der europäischen Aufklärung als auch in einer auf die griechische Polis zurückgehenden Demokratietradition verankert weiß. Und drittens schließlich ist es Flaigs aus Zorn und Sorge gespeister Mut, der Anerkennung verdient. (...)Flaigs Buch ist ein außergewöhnlich profunder Beitrag zur Schärfung eines derartigen Gefahrenbewusstseins.«Friedrich Pohlmann in: SWR2, Forum Buch, 19. Februar 2017»Flaig trägt einige historische Argumente für das aufgeklärte Europa und gegen die blinden Flecken des postkolonialen Diskurses vor, die nicht nur süffig formuliert, sondern durchaus bedenkenswert sind. (…) Viele Probleme mit dem allgemeinen Meinungsbrei und dem ›intellektuellen Sinkflug‹, die Flaig aufspießt, lässt man sich durchaus gern aus seiner Perspektive schildern. (…) Viele Kritiken an bekannten Meisterdenkern sind im Detail bedenkenswert.«Gesine Palmer in: »Lesart«, Deutschlandradio Kultur, 13. Mai 2017»...höchst notwendige Verteidigung der Errungenschaften der Aufklärung.«Rolf Löchel in: literaturkritik.de, 7. Juni 2017 Über den Autor und weitere Mitwirkende Egon Flaig, Jahrgang 1949, lebt in Berlin und lehrt in Rostock, wo er die Professur für Alte Geschichte innehat. Nach Abschluss des Studiums der Geschichte, Romanistik und Philosophie promovierte er 1984 in Berlin. Er lehrte als Privatdozent in Freiburg und Göttingen und arbeitete am Göttinger Max-Planck-Institut für Geschichte. Gastprofessuren führten ihn ans Collège de France, an die Sorbonne, Paris I und die Universität Konstanz. 1996 wurde ihm der Hans-Reimer- Preis der Aby-Warburg Stiftung verliehen. U. a. von ihm erschienen: »Weltgeschichte der Sklaverei« (2009) und »Die Mehrheitsentscheidung. Entstehung und kulturelle Dynamik«.

Schmeckts?: Alles Übers Essen

Schmeckts?: Alles Übers Essen

Autor : Sabine Jaeger,hermann Schulz
Geschlecht : Bücher, Kinderbücher, Heranwachsen & Soziales Umfeld,
lesen : 2262
Herunterladen : 1885
Dateigröße : 12.53 MB
Rachejagd (Rache #10)

Rachejagd (Rache #10)

Autor : Michael Linnemann
Geschlecht : Kindle-Shop, Kindle eBooks, Belletristik,
lesen : 1638
Herunterladen : 1365
Dateigröße : 9.07 MB
Pix Rix: Pixelrätsel Für Jungs

Pix Rix: Pixelrätsel Für Jungs

Autor : Claudia Lorenz
Geschlecht : Bücher, Kinderbücher, Spiel & Spaß,
lesen : 2340
Herunterladen : 1950
Dateigröße : 12.96 MB
Oh, Verzeihung, Sagte Die Ameise

Oh, Verzeihung, Sagte Die Ameise

Autor : Josef Guggenmos
Geschlecht : Bücher, Kinderbücher, Belletristik,
lesen : 2496
Herunterladen : 2080
Dateigröße : 13.82 MB